ENTDECKEN SIE DIE WEISSE HÖHLE, DIE SCHÖNSTE DER WELT

Der Besuch der Grotten von Castellana – ganzjährig geöffnet – wird mit Hilfe von Reiseleitern getan.

Der Weg wächst in einer durchschnittlichen Tiefe von 70 Metern auf zwei Routen: die erste Länge von 1 km und 50 Minuten, andere als die Länge von drei Kilometern und die Dauer von fast 2 Stunden. Die Temperatur der unterirdischen Umgebungen, konstant das ganze Jahr, ist etwa 18 ° C, während die Luftfeuchtigkeit über 90%.

La Grave, erste und größte unterirdische Höhlensystem ist das einzige Umfeld natürlich mit der Außenwelt verbunden:. 100 Meter in der Länge, um 50 breit, 60 tief

Die Strecke der Höhlen für die Öffentlichkeit zugänglich ist aus sehr unterschiedlich in Größe und Form hergestellt. Stalaktiten, Stalagmiten, Vorhänge, Säulen, kostbare Kristalle lugen überall. Die Namen der unmittelbaren Umgebung sind das Ergebnis der Phantasie der frühen Entdecker: Der Wolf, die Denkmäler, die Eule, der Jungfrau Maria, der Altar, der Abgrund, der Hall der Wüste, die Säule auf den Kopf, die Red Corridor, der Dome.

Schließlich ist die letzte und schönsten unterirdischen Höhlensystem, die Grotta Bianca, als Reichtum und der Weiße aus Alabaster, der hellste in der Welt definiert.

Grotte di Castellana Stallattite